.
.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.....

Login


Aktuelle Spiele


Spielbetrieb

Routenplaner

NEWS-Archiv

Adressen
 
22 neue Kollegen für das NÖSK!
 

Nach intensiver Vorbereitung in den diversen Schiedsrichtergruppen des NÖSK fand am Samstag den 29. August 2015 auf der Verbandsanlage des NÖFV in St. Pölten die erste Schiedsrichterprüfung (Regeltest, Lauftest und Online-Schulung) in der Saison 2015/2016 für neue Schiedsrichterkandidaten statt.

Dieser Aufgabe stellten sich 22 Schiedsrichteranwärter (20 männliche und 2 weibliche) die allesamt die Anforderungen positiv erfüllten.

Der Obmann und die Mitglieder des SCHA dürfen diese neuen KollegInnen im NÖSK begrüßen:

Buchmayer Arnold (11), Cakir Ahmet (2), Carpio-Borja Armando Vinicio (5), Eder Stephan (4), Feher Valentin (2), Fehrle Christoph (2), Hametschlager Matthias (7), Hamzic Denis (2), Hirsch Patrick (4), Kastrat Valdim (11), Kocyigit Ibrahim (6), Kuci Bujar (9), Ok Mazlum (3), Rudolf Lukas (6), Sammer Gregor (5), Schiller Matthias (8), Seitner Diana (1), Trimmel Alexander (3), Trujillo Cajas Alex David (5), Tug Emre (11), Wersching Julia (1) und Yildirim Evren (10).

 
Trainingsort einmalig verlegt!
 

Aufgrund der bevorstehenden Lauftests (Herbstlauf) wird das

Training der Schiedsrichtergruppe-Wienerwald


am Mittwoch den 02. September 2015 um 18:30 Uhr zwecks Nutzung der Laufbahn einmalig nach Tulln (Josef-Keiblinger Stadion) verlegt.

 
Trainingstermin geändert !
 

Aufgrund der Sportstättensperre am Dienstag den 08. September 2015 muss das

Training der Schiedsrichtergruppe-St. Pölten


auf Mittwoch den 09. September 2015 mit Beginn um 18:00 Uhr verschoben werden!

 
ÖFB - Erläuterungen zu den Spielregeln 2015/2016 !
 

Im Spieljahr 2015/16 wurden vom "Ständigen Arbeitsausschuss Aus- und Weiterbildung/FIFA-Spielregeln" keine besonderen Schwerpunkte fixiert.
Konsequentes Anwenden der Spielregeln und Weisungen bei allen Spielen und in allen Ligen? ist das Motto für das heurige Spieljahr. Dies kann nur im Zusammenwirken aller Beteiligten, also in der Umsetzung durch die Schiedsrichter und in der Kontrolle durch die Beobachter, erfolgen. Dabei dürfen keine persönlichen Befindlichkeiten (Vorlieben oder Abneigungen zu gewissen Regeltexten bzw. Vorgaben) eine Rolle spielen.
Die Regelreferenten wurden im Rahmen einer Tagung am 25./26. Juli 2015 in Graz ersucht, an die Schiedsrichter und Beobachter weiterzugeben, dass die Spielregeln einheitlich in ganz Österreich umzusetzen sind. Es gibt kein ?2. Regelbuch? für den Amateurfussball und auch kein ?3. Regelbuch? für Testspiele, die gemeinhin als ?Freundschaftsspiele? bezeichnet werden.
Es wurde erstmals der Weg über FBO gewählt, um die wichtigen Informationen auch direkt an alle Schiedsrichter und Beobachter Österreichs schnellstmöglich zu übermitteln, damit diese auch so rasch wie möglich umgesetzt werden können.
Abschließend sei noch festgestellt, dass es das vielzitierte ?Fingerspitzengefühl? im Regelbuch nicht existent ist. Es wird vielmehr als ?Beugung der Spielregeln? dann gefordert, wenn ein Spieler eine Regelunkenntnis und/oder ?Übertretung begeht, für welche der SR eine Disziplinierung aus Sicht des Spielers, Trainers, Vereins etc. vermeiden sollte.

>>>> zu den Erläuterungen

 
Mitgliedsbeitrag für das Meisterschaftsjahr 2015/2016!
 

Der Jahresmitgliedsbeitrag für das Meisterschaftsjahr 2015/2016 beträgt € 78,--.
Wir ersuchen, diesen Betrag bis 31. August 2015 auf das Konto des NÖ. Fußballverband
IBAN: AT71 6000 0000 0148 9084.
einzuzahlen.
Bei den August – Regeldiskussionen liegen Zahlscheine für die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages auf.
Die Schiedsrichtercard für 2015/2016 wird in der Farbe "hellblau" hergestellt. Die Zusendung erfolgt nach Bezahlung des gesamten Mitgliedsbeitrages.

Bei Nichteinhaltung der genannten Zahlungsfrist wird ab dem 01. September 2015 ein Säumniszuschlag von 50% fällig. Sollte der Mitgliedsbeitrag inklusive eines etwaigen Säumniszuschlags nicht bis zum 15. September 2015 zur Einzahlung gelangen, sieht sich der Schiedsrichterausschuss gezwungen, den betroffenen Kollegen von der Schiedsrichterliste zu streichen.

 
Werde Schiedsrichter im NÖSK!
 

Schiedsrichter in den höheren Spielklassen sind Leistungssportler. Wer in der Bundesliga zum Einsatz kommen will, benötigt Augenmaß, Autorität, Kompetenz und Erfahrung, aber auch optimale Fitness. Er muss die Regeln sicher beherrschen und über Nervenkraft verfügen.

Zirka 600 Unparteiische sind Woche für Woche auf Niederösterreichs Fußballplätzen im Einsatz. 3 davon pfeifen in der Österreichischen Fußball-Bundesliga und 2 Koll. amtieren als Assistenten in den beiden höchsten Spielklassen.

>>>>> direkt zur Anmeldung

 
Was schicke ich wohin? E-Mail Adressen!
 

An- und Abmeldungen von der Besetzung, Dienstpläne: sradmin@noefv.at
Abmeldung von Kursen u. Lehrgängen: gschlosser@aon.at

Spielberichte u. Ausschlussberichte (falls Online nicht funktioniert): office@noefv.at
Anwesenheitsliste von Regeldiskussion, Neulingsanmeldungen, Personalmaßnahmen u. Änderung der Verfügbarkeit und persönliche Daten, Homepage: j.neugebauer@chello.at
Beobachtungsberichte:beobachtungsreferent@gmx.at
Trainingslisten: klein.3@aon.at
Assistenten-/Schiedsrichterberichte für Neulinge: fritz.laschober@utanet.at