.
.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.....

Login


Aktuelle Spiele


Spielbetrieb

Routenplaner

NEWS-Archiv

Adressen
 
Österreichisches Duo bei Frauen U19 EM-Qualifikation!
 

Koll. Barbara Bollenberger war bei der Frauen U19 EM-Quali Eliterunde in Frankreich zusammen mit Cindy Zeferino de Oliveira (Vorarlberg) im Einsatz.

An der U19 EM-Quali Eliterunde in Frankreich nahmen neben dem Gastgeberland auch Schweden, Polen und Rumänien teil.


>>>> mehr dazu

 
Letzter Auftritt im Spitzenfußball!
 

Am 04. April 2014 leitete Koll. Gerald Seiter mit dem RLO Derby Amstetten gegen Obergrafendorf sein letztes Spiel im Spitzenfußball des NÖFV.

Er wurde dabei im Beisein des HGO Spitzenfußball, Herbert Steininger, vom Obmann des NÖSK, Alois Pemmer, mit einer Erinnerungsplakette offiziell verabschiedet.

Somit geht eine sehr erfolgreiche Schiedsrichterkarriere bedingt durch anhaltende Knieprobleme zu Ende.

Das NÖSK bedankt sich auf diesem Weg für die langjährige Tätigkeit als Spitzenschiedsrichter und wünscht für die Zukunft (in anderer Funktion im NÖSK) alles Gute.

 
Neue Gruppenleitung im Süden von NÖ!
 

In der Regeldiskussion am 10. März 2014 wurde es offiziell: Leopold Ringhofer beerbt Manfred Weinlich als Gruppenleiter der SR-Gruppe Süd.

Der Obmann des NÖSK Alois Pemmer gab der Gruppe die Bestellung durch den Schiedsrichterausschuss bekannt. Unter großem Applaus, auch des Präsidenten des NÖFV, Hofrat Dr. Ludwig Binder, und des Obmanns der Hauptgruppe Franz Hummer, wurde Manfred Weinlich zum Ehrengruppenleiter der SR-Gruppe Süd ernannt.

>>>>> zur neuen Gruppenleitung

 
Bestens vorbereitet in die Frühjahrssaison!
 

Vom 15. bis 22.2.2014 fand das – fast schon traditionelle – Trainingslager der Schiedsrichtergruppe Baden statt.

Wie in den Jahren zuvor absolvierten Schiedsrichterkollegen aus den Gruppen Baden, Wien und Ost unter der Leitung von GL Igor Knezevic einen Teil ihrer Frühjahrsvorbereitung an der türkischen Riviera.

Insgesamt waren 18 Kollegen - so viel wie noch nie – mit von der Partie.

>>>>> mehr dazu

 
Zahlreicher Nachwuchs für das NÖSK!
 

Nach intensiver Vorbereitung in den diversen Schiedsrichtergruppen des NÖSK fand am Samstag den 08. März 2014 auf der Verbandsanlage des NÖFV in St. Pölten eine Schiedsrichterprüfung (Regeltest, Lauftest und Online-Schulung) für neue Schiedsrichterkandidaten statt.

Dieser Aufgabe stellten sich 19 Schiedsrichteranwärter.
Der Obmann und die Mitglieder des SCHA dürfen diese neuen Kollegen im NÖSK begrüßen:

Erdogan Hasan (2), Glenk Andreas (5), Holly Maximilian (9), Körpe Alaaddin (2), Konecny Lukas (3), Laa Lisa (10), Marchsteiner Markus (8), Petrovic Dragan (11), Pichler Matthias (8), Polat Enes (2), Romaniuk Tomasz (1), Schmidmayer Christian (4), Stiftner Mario (8), Swiatek Bartlomie Adam (1), Ünal Özgür (1), Wagner Stefan (1), Yavuz Mücahit (2), Yildiz Ahmet Can (2) und Zagler Wolfgang (2)

 
Beobachter bestens vorbereitet ins Frühjahr!
 

Die diesjährige Beobachterschulung fand am Samstag den 22.02.2014 wie immer in der Karl-Beck-Sportschule in Lindabrunn statt. Die Beobachter wurden bereits auf den neuen Beobachtungsbericht, welcher ab der Saison 2014/2015 zum Einsatz kommen wird, vorbereitet. Als Gastreferent konnte diese Aufgabe Wolfgang Sowa hervorragend lösen. Zahlreiche Videobeispiele untermauerten den kurzweiligen Vortrag und beseitigten die letzten Verunsicherungen. So können es die Beobachter vom NÖSK kaum erwarten, mit dem neuen Bericht und dem daraus resultierendem Benotungssystem zu arbeiten.
Der jährliche Regeltest stellte auch diesmal die bestens vorbereiteten Beobachter vor keine besondere Herausforderung. Der Durchschnitt von 96,5% legte die Latte für die nachfolgenden Kurse wieder extrem hoch.

Im Zuge dieser Schulung wurde der langjährige und leider aus Altersgründen ausgeschiedene Kollege August Estelberger von Obmann Alois Pemmer geehrt.

Kollege Heimo-Oliver Stopper wurde von seinem Gruppenbetreuer Günther Fuchs das Ehrenzeichen des NÖSK in Silber überreicht.

 
Werde Schiedsrichter im NÖSK!
 

Schiedsrichter in den höheren Spielklassen sind Leistungssportler. Wer in der Bundesliga zum Einsatz kommen will, benötigt Augenmaß, Autorität, Kompetenz und Erfahrung, aber auch optimale Fitness. Er muss die Regeln sicher beherrschen und über Nervenkraft verfügen.

Zirka 600 Unparteiische sind Woche für Woche auf Niederösterreichs Fußballplätzen im Einsatz. 2 davon pfeifen in der Österreichischen Fußball-Bundesliga und 5 Koll. amtieren als Assistenten in den beiden höchsten Spielklassen.

>>>>> direkt zur Anmeldung

 
Was schicke ich wohin? E-Mail Adressen!
 

An- und Abmeldungen von der Besetzung, Dienstpläne: sradmin@noefv.at
Abmeldung von Kursen u. Lehrgängen: gschlosser@aon.at

Spielberichte u. Ausschlussberichte (falls Online nicht funktioniert): office@noefv.at
Anwesenheitsliste von Regeldiskussion, Neulingsanmeldungen, Personalmaßnahmen u. Änderung der Verfügbarkeit und persönliche Daten, Homepage: j.neugebauer@chello.at
Beobachtungsberichte:beobachtungsreferent@gmx.at
Trainingslisten: klein.3@aon.at
Assistenten-/Schiedsrichterberichte für Neulinge: fritz.laschober@utanet.at