.
.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.....

Login


Aktuelle Spiele


Spielbetrieb

Routenplaner

NEWS-Archiv

Adressen

 

Das NÖSK und der NÖFV trauern!

 

Das NÖSK trauert um ihren Ehrenobmann, Ehrenmitglied des NÖFV und Kollegen
Johann SWOBODA
,
welcher am Mittwoch den 10.09.2014 im 74. Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit von dieser Welt abberufen wurde.

Das NÖSK wird Koll. Johann Swoboda ein ehrendes Andenken bewahren - siehe Nachruf !

Das Begräbnis wird am Mittwoch den 24.09. 2014 um 15:00 Uhr
am Friedhof Wien/Inzersdorf, 1230 Wien - Kolbegasse 34, stattfinden.

Der Obmann und die Mitglieder des NÖSK, sowie alle Schiedsrichterkollegen, bringen auf diesem Wege den Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl zum Ausdruck.

 
Mitgliederzuwachs im NÖSK!
 

Nach intensiver Vorbereitung in den diversen Schiedsrichtergruppen des NÖSK fand am Samstag den 30. August 2014 auf der Verbandsanlage des NÖFV in St. Pölten eine Schiedsrichterprüfung (Regeltest, Lauftest und Online-Schulung) für neue Schiedsrichterkandidaten statt.

Dieser Aufgabe stellten sich 18 Schiedsrichteranwärter die allesamt die Anforderungen positiv erfüllten.
Des Weiteren wechselten in der Sommerpause 4 Kollegen vom WSK in das NÖSK.
Der Obmann und die Mitglieder des SCHA dürfen insgesamt 22 neueKollegInnen im NÖSK begrüßen:

Achobadze Merab (2), Atalan Bekir (9), Barmaksiz Muhamet (9), Bauer Stefan (9), Bruckner Peter (8), Dye Christopher (11), Faseth Melissa (2), Freismuth Thomas (2), Fürnholzer David (1), Güner Ergün (9), Karatay Cevdet (9), Kellner Kerstin (10), Kuess Mario (2), Lichtenschopf Dominik (1), Melcher Denise (2), Mostböck Patrick (9), Pantelic Milovan (5), Scharf Theo (2), Seidler Christoph (2), Sulzer Helmut (1), Waitz Julian (4) und Walcher Constantin (5).

 
Mitgliedsbeitrag für das Meisterschaftsjahr 2014/2015!
 

Der Jahresmitgliedsbeitrag für das Meisterschaftsjahr 2014/2015 beträgt € 78,--.
Wir ersuchen, diesen Betrag bis 15. August 2014 auf das Konto des NÖ. Fußballverband
IBAN: AT 71 6000 0000 0148 9084....BBIC: OPSKATWW
einzuzahlen.
Bei den August – Regeldiskussionen liegen Zahlscheine für die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages auf.
Die Schiedsrichtercard für 2014/2015 wird in der Farbe "Gelb" hergestellt. Die Zusendung erfolgt nach Bezahlung des gesamten Mitgliedsbeitrages.

Bei Nichteinhaltung der genannten Zahlungsfrist wird ab dem 01. September 2014 ein Säumniszuschlag von 50% fällig. Sollte der Mitgliedsbeitrag inklusive eines etwaigen Säumniszuschlags nicht bis zum 20. September 2014 zur Einzahlung gelangen, sieht sich der Schiedsrichterausschuss gezwungen, den betroffenen Kollegen von der Schiedsrichterliste zu streichen.

 
Werde Schiedsrichter im NÖSK!
 

Schiedsrichter in den höheren Spielklassen sind Leistungssportler. Wer in der Bundesliga zum Einsatz kommen will, benötigt Augenmaß, Autorität, Kompetenz und Erfahrung, aber auch optimale Fitness. Er muss die Regeln sicher beherrschen und über Nervenkraft verfügen.

Zirka 600 Unparteiische sind Woche für Woche auf Niederösterreichs Fußballplätzen im Einsatz. 2 davon pfeifen in der Österreichischen Fußball-Bundesliga und 2 Koll. amtieren als Assistenten in den beiden höchsten Spielklassen.

>>>>> direkt zur Anmeldung

 
Was schicke ich wohin? E-Mail Adressen!
 

An- und Abmeldungen von der Besetzung, Dienstpläne: sradmin@noefv.at
Abmeldung von Kursen u. Lehrgängen: gschlosser@aon.at

Spielberichte u. Ausschlussberichte (falls Online nicht funktioniert): office@noefv.at
Anwesenheitsliste von Regeldiskussion, Neulingsanmeldungen, Personalmaßnahmen u. Änderung der Verfügbarkeit und persönliche Daten, Homepage: j.neugebauer@chello.at
Beobachtungsberichte:beobachtungsreferent@gmx.at
Trainingslisten: klein.3@aon.at
Assistenten-/Schiedsrichterberichte für Neulinge: fritz.laschober@utanet.at